Neues aus den Klassen

Klassenausflug nach Attendorn (10.11.2019, 4H)

Abschlussfahrt zur Burg Bilstein (10.11.2019, 4H)

Nach dem Zirkus (19.11.2019, 3b)

Juchu, der erste Schnee! (13.12.2019, 3a)

Wasserwerkstatt (18.02.2020, 3b)

Karneval in der 3b! (20.02.2020, 3b)

Drolau in der 3a! (20.02.2020, 3a)

 

 

Drei weitere Ideen

Einmal etwas ganz anderes für die ganze Familie!

Über die Bezirksregierung haben wir diesen Leitfaden für Eltern bekommen. Erarbeitet wurde er von zwei Lehrkräften der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung in Bochum.
Er enthält viele für Eltern nützliche Hinweise zum Umgang mit Belastungen, die im Zuge von isolierenden Maßnahmen – z. B. durch Quarantäne etc. – in Familien entstehen können.

Vielleicht ist er ja auch für Sie interessant.

Download
Eltern_Leitfaden_Mansfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 450.7 KB

 

 

„(…) in diesen schwierigen Zeiten findet kein Verkehrsunterricht und keine Prävention mehr statt. Wann der Schulbetrieb wieder starten kann, ist ungewiss.

Trotzdem haben sich die Hamburger Polizeiverkehrslehrer überlegt, wie sie Verkehrsunterrichtsthemen zu den Schülern und Schülerinnen nach Hause bringen können.

Ab heute wird es zukünftig immer dienstags und freitags einen Verkehrserziehungs- und Informationspodcast des Verkehrskaspers geben. Das kleine Aufnahmestudio arbeitet täglich an den Inhalten. Die Handpuppenspieler stellen in einer Art Hörspiel verschiedene Situationen dar, die dann aufbereitet werden. Hierzu werden unterschiedliche Darsteller aus der Kasperstadt oder eingeladene Gäste interviewt.

Zu erreichen ist der podcast über:

www.polizei.hamburg [1] und

https://soundcloud.com/polizeihamburg

Das Abonnieren und Herunterladen ist kostenlos.

Tipps zu Ostern

Liebe Eltern,

für das Osterfest haben wir ein paar Ideen gesammelt, die Sie zu Hause mit Ihren Kindern umsetzen können.

Unter dem Link finden Sie Bastelideen, Ausmalbilder, Bibelgeschichten und vieles mehr.

https://www.bistum-passau.de/artikel/familienosterfest-zuhause

 

Die Bücherei Nierhoff bietet einen kostenlosen Lieferservice über ihr Online-Portal an. Wir können folgende Bilderbücher für die Osterzeit empfehlen:


Neben den Büchern können Sie über die Buchhandlung Nierhoff Lesehefte und Lernhilfen zu kleinen Preisen erwerben, die die Osterferien interessant und abwechslungsreich in der jetzigen Situation gestalten können.

Viel Spaß beim Stöbern!

Außerdem hat uns der Kinderbuchautor Wilhelm Ten Haaf dazu eingeladen, an seiner Online-Veröffentlichung teilzunehmen. Er stellt dort kostenlos Abschnitte seines Buchs "Am Sonntag hab ich Zeit für dich" zum Download zur Verfügung und die Kinder können  ihm Rückmeldungen zukommen lassen. 

 

 

Ihr Team der Gräfin-Sayn-Schule

Schöne Grüße von Frau Böhm

Die Musiklehrerin Frau Böhm hat hier für Jekits-Kinder aus Klasse 1 und die Orchester-Kinder der Klassen 2 einige Übungen zusammen gestellt:

Download
Jektis 1 - 3.2020 Info und Orchestervide
Adobe Acrobat Dokument 114.6 KB
Download
Jektisorchester - 3.2020 Info und Orches
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB

DANKE!

Uns haben schon ganz viele Bilder von euch erreicht, auf denen ihr DANKE sagt. Das ist toll! Wenn ihr die Bilder anklickt, könnt ihr sie vergrößern.

Es waren sogar schon ein paar Briefe dabei:


Aktuelle Information!!!

Stand 20.03.2020, 20.00 Uhr:

Neue Informationen zur Notbetreuung aus dem Ministerium:

Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Ebenfalls wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Bitte melden Sie sich zeitnah über die Schulmailadresse (schulleitung-gs@drolshagen.de), wenn Sie die Notbetreuung unter den neuen Bedingungen in Anspruch nehmen wollen. Geben Sie bitte den Zeitraum und die Tage an, an denen Ihr Kind betreut werden muss. Es gilt weiterhin, dass die Betreuung wirklich nur in Notfällen in Anspruch genommen werden sollte. Denjenigen, die eine Betreuung neu anmelden, werden wir ein Formular zukommen lassen, das eine Seite für den Arbeitgeber enthalten wird, die auszufüllen ist.

Liebe Eltern,

am Montag ist die letzte Gelegenheit, (falls nicht eine allgemeine Ausgangssperre verhängt worden ist) zwischen 8.00 und 12.00 Uhr Material am Hauptstandort abzuholen. Danach gilt des Betretungsverbot für Schulen, das das Land ausgesprochen hat. Eltern und Kinder dürfen dann das Gebäude nicht mehr betreten.

 

Stand: 20.03.2020

Nun haben wir die erste Woche schon geschafft. Im Laufe des Tages werden die Arbeitspläne für die nächste Woche bei den jeweiligen Klassen eingestellt.

Hier noch ein paar Tipps für alle (Die grün hinterlegten Wörter sind Links, mit denen Sie direkt weiter geleitet werden):

  • Der Verein ALBA Berlin stellt bei Youtube jeden Tag Sportstunden zum Mitmachen für zuhause ein. Sie sind sogar nach unterschiedlichen Altersstufen gestaffelt. Probieren Sie es doch mal aus! 
  • Manche Eltern haben nach Aufgaben zum Üben u.a. für  Englisch nachgefragt. Auf der Onlineplattform "Grundschulkönig" oder der Seite https://www.englischelernspiele.de/ findet man auch Aufgaben zum Bereich Englisch.
  • Beim Mildenberger Verlag kann man zur Zeit kostenlos verschiedene Übungsmaterialien und Lernspiele downloaden. Hier finden Sie unter anderem Übungshefte zum Lesen oder Rechnen.
  • Eine App die zum Känguru-Mathewettbewerb passt, könnte ebenfalls Spaß machen.
  • Ab Montag, dem 23.03.,wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 und 12 Uhr ein Programm für Kinder im Grundschulalter ausgestrahlt.
  • Weitere Ideen für die Kinder und eine tägliche Knobelaufgabe stellen wir auf der Kinderseite zusammen

Außerdem startet unsere Schule ein cooles Projekt:

 

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Wir erleben zur Zeit Tage und Wochen, die für uns alle neu und herausfordernd sind. In dieser schweren Zeit gibt es zahlreiche Menschen, die jeden Tag für uns weiterarbeiten und dafür sorgen, dass nicht alles zusammenbricht. So können wir weiter in den Supermärkten einkaufen gehen oder die Brötchen vom Bäcker genießen. Wir können weiter darauf bauen, dass unsere Mülltonnen abgeholt und geleert werden oder unsere Post pünktlich geliefert wird. In den Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeheimen leistet das Personal jeden Tag Großartiges (und in natürlich noch vielen anderen Berufsfeldern).

Dafür  möchten wir  gerne mit Euch und Ihnen DANKE sagen.

Auf der anderen Seite gibt es aktuell viele ältere oder kranke Menschen, die sich einsam fühlen und in ihren Einrichtungen keinen Besuch empfangen dürfen.

Diesen Menschen möchten wir das Zeichen Wir denken an euch“ schicken.

Es wäre schön, wenn ihr, liebe Kinder, einen Brief oder ein schön gestaltetes Bild als Dankeschön für die vielen Helfer oder als Lichtblick für die älteren oder kranken Menschen gestalten würdet.

Damit eure Briefe auch die Menschen erreichen, werden alle Briefe und Bilder in den aktuellen Tageszeitungen (WP, Siegener Zeitung, Sauerlandkurier) und auf den entsprechenden Internetseiten veröffentlicht.

Schickt bitte euren abfotografierten oder eingescannten Brief an die Schuladresse (schulleitung-gs@drolshagen.de).

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!!

 

 

Das Team der Gräfin-Sayn-Verbundgrundschule 

 

Stand: 18.03.2020

Hier ein wichtiger Hinweis für die OGS-Kinder:

Die Kinder der OGS, die bei Kitafino für das Mittagessen angemeldet sind und nicht in die Notbetreuung gehen, sollen bitte von den Eltern abgemeldet werden.

Stand: 17.03.2020

Die Arbeitspläne müssen nicht ausgefüllt an die Schule zurückgeschickt werden! Es reicht, wenn Sie als Eltern die Aufgaben kontrollieren und als erledigt kennzeichnen.

Stand: 16.03.2020

Alle Kinder erhalten von ihren Klassenlehrerinnen einen Arbeitsplan für jeweils eine Woche. Sie finden den entsprechenden Plan als Download auf der Seite der Klasse.

Die Kinder sollten täglich an dem Plan arbeiten. Unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie bei Fragen helfen und die fertigen Aufgaben kontrollieren. Sollten Sie Ihrerseits Nachfragen haben, haben Sie keine Scheu, sich an die Klassenlehrerin zu wenden. Sollten Sie zuhause nicht die Möglichkeit haben, notwendige Arbeitsblätter auszudrucken, können Sie diese in der Zeit zwischen 8.00 und 12.00 Uhr im Sekretariat der Schule (Hauptstandort) abholen.

 

Die Elternsprechtage in der nächsten Woche entfallen. Sie finden auf der Seite der jeweiligen Klasse die Zeiten, zu denen die Klassenlehrerin bei Bedarf telefonisch Auskunft erteilt. Dies ersetzt den klassischen Elternsprechtag.

Für Klasse 4 entfallen diese Sprechzeiten.

 

 

Stand: 15.03.2020, 12.45 Uhr

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag(17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

 

Weitere Informationen folgen:

 

OGS und Betreuung finden am Montag und Dienstag statt. 

Weitere Informationen folgen:

Liebe Eltern,

um den Bedarf für eine Notbetreuung ab Mittwoch einschätzen zu können, bitten wir alle in Frage kommenden Eltern eine Mail an die Schuladresse (schulleitung-gs@drolshagen.de) zu schicken mit folgenden Informationen :

Name des Kindes:                                             Klasse :

Unser Beruf gehört zu den unverzichtbaren Funktionsbereichen :

Beruf der Mutter .                       Beruf des Vaters:

Unser Kind benötigt ab Mittwoch Betreuung

von :         Uhr          bis          Uhr.

Welche Kinder dürfen betreut werden?

Eine Notbetreuung können Kinder besuchen, deren Eltern in folgenden Bereichen unabkömmlich tätig sind und keine Möglichkeit einer flexiblen Arbeitszeit und/oder eine Betreuung durch Familienangehörige gewährleistet werden kann.

 

  • Lehrer/innen, Mitarbeiter/innen im Offenen Ganztag
  • Mitarbeiter/innen
    • im Gesundheitswesen
    • bei Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt, Rettungsdienst, Katastrophenschutz
    • der Kinder- und Jugendhilfe
    • in den Bereichen Energie, Wasser, Entsorgung, ÖPNV
    • zur Sicherung von Telekommunikationsdiensten
    • in der Lebensmittelversorgung
    • der zentralen Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung

 

                                                                                                                                                                  Drolshagen, 13.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

angesichts der aktuellen Entwicklungen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir folgende Maßnahmen ergreifen werden :

1.       Wichtige Arbeitsmaterialien werden den Kindern schon jetzt mit in den Ranzen gegeben, damit sie gegebenenfalls für das Arbeiten zu Hause zur Verfügung stehen.

 

2.       Nutzen Sie die Homepage für aktuelle Informationen. Sollten es zu einer zweitweisen Aussetzung des Unterrichts kommen, werden wir Arbeitspläne für die einzelnen Klassen auf die Homepage stellen.

 

3.       Wichtige Informationen werden auch über die Klassenchats weiter gegeben.

 

Wir hoffen, damit einen unkomplizierten Weg zum Nachrichtenaustausch gefunden zu haben. Wir sind über die E-Mail Adresse schulleitung-gs@drolshagen.de  für Sie zu erreichen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

P. Schmidt

(Schulleiterin)

Der Elterninfoabend zur Radfahrausbildung wird nicht stattfinden!

Infos zum Coronavirus

Liebe Eltern,                                                                                                                                                         04.03.2020

 

die Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-COV-2 (COVID-19) in Deutschland führt zu Verunsicherung und Besorgnis. Um Klarheit über die Abläufe in der Schule in diesem Zusammenhang zu schaffen, gebe ich einige wesentliche Informationen von Mathias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW weiter.

 

1. Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz

Das Corona-Virus (Sars-CoV-2) führt zu einer Infektionskrankheit (Covid-19), die Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz auslösen kann. Die Anordnung derartiger Maßnahmen ist denGesundheitsämtern vorbehalten. Schulen können unmittelbar betroffen sein, weil die zuständigen Gesundheitsbehörden gemäß §§ 28, 33 Infektionsschutzgesetz die Befugnis zur Schließung von sogenannten Gemeinschaftseinrichtungen haben.

 

2. Zuständigkeit für Schutzmaßnahmen

Die Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus liegt – wie ausgeführt - in der Zuständigkeit der Gesundheitsbehörden unter der Aufsicht des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Das NRW-Gesundheitsministerium steht in ständigem Kontakt zur Bundesebene, zu anderen Bundesländern und orientiert sich an den Risikobewertungen und Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI).

 

3. Fernbleiben vom Unterricht

Sofern eine Schule nicht von den zuständigen Gesundheitsbehörden geschlossen wurde, besteht grundsätzlich Schulpflicht nach § 43 Absatz 1 SchulG. Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit. Eltern sollten dahin beraten werden, die Entscheidung über die Teilnahme am Unterricht zur Vermeidung einer Corona-Infektion nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt zu treffen.

 

4. Verhalten bei Auftreten von Krankheitssymptomen

Nach den Hinweisen des NRW-Gesundheitsministeriums sollen Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, ihren Hausarzt beziehungsweise eine Notarztpraxis kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Wegen der Ansteckungsgefahr soll die Kontaktaufnahme zunächst telefonisch erfolgen.

 

5. Informationen zum Corona-Virus, Bürgertelefon

Das RKI hat auf seiner Internetseite eine Vielzahl von Informationen für Fachleute, aber auch die allgemeine Öffentlichkeit veröffentlicht. Auch die Gesundheitsministerien der Länder und des Bundes halten auf Ihren Internetseiten Informationen bereit. Das NRW-Gesundheitsministerium hat darüber hinaus ein Bürgertelefon zum Corona-Virus unter der Nummer (0211) 855 47 74 geschaltet.

 

6. Hygienemaßnahmen

Grundsätzlich verweisen wir noch einmal auf die Informationsangebote des RKI und der Gesundheitsbehörden.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

Ergänzend zur Basishygiene:

1.       Regelmäßiges Händewaschen, insbesondere wenn man nach Hause kommt (bzw. von draußen kommt) und – ganz wichtig – vor dem Essen. Denn hier gelangen Krankheitserreger am leichtesten in den Mund, was den häufigsten Infektionsweg darstellt.

2.       Husten- und Niesetikette: Wenn man husten oder niesen muss, auf keinen Fall in die Hände, sondern in die Armbeuge. So schützt man seine Hände vor potenziellen Krankheitserregern.

3.       Erkrankte Kinder und Jugendliche sollten nicht in die Schule kommen, insbesondere wenn es sich um fieberhafte oder infektiöse Erkrankungen handelt. Telefonisch mit dem Hausarzt  Kontakt aufnehmen (vgl. Punkt 4).

Lassen Sie uns alle Ruhe bewahren und hoffen, dass wir mit den möglichen Schutzmaßnahmen gesund bleiben.

Viele Grüße

 

Petra Schmidt

(Schulleiterin)

Das etwas andere Klassenfoto

Im vergangenen Schulhalbjahr sind die zweiten Klassen einmal wöchentlich zum Schwimmunterricht gefahren. Die Kinder haben in den fünf Monaten eifrig daran gearbeitet, Schwimmen zu lernen bzw. sich sicherer im Wasser bewegen zu können. Ob beim freien Spielen, bei gemeinsamen kleinen Spielen im Wasser, dem regelmäßigen Springen und Tauchen am Ende der Schwimmstunde oder bei der einen oder anderen Schwimmstaffel – der Spaß und die Abwechslung kam im Unterricht nicht zu kurz. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, mit wie viel Aufregung und Freude die Schülerinnen und Schüler die Bewegungserfahrung im Wasser wahrnehmen und genießen. In der letzten Schwimmstunde entstanden zum Abschluss ganz besondere Klassenfotos…

Karneval am Hauptstandort!

Sachunterricht hautnah!

Wieviel Volt kommen aus der Steckdose?  Kann man Strom spüren oder auch sehen ?  Was passiert, wenn man Strom anpackt? Warum kommt es zu einer Explosion ?

 

Diesen und vielen Fragen mehr gingen die Kinder unserer Schule mit Dr. Bruno Bieker aus Schreibershof vom Kulturverein Drolshagen auf die Spur. Er ließ die Kinder hautnah erleben, dass man Strom spüren, sehen und auch hören kann. Eine Vielzahl von Experimenten waren im Musiksaal des alten Klosters aufgebaut und luden die Kinder zum Anfassen und Ausprobieren ein. Mucksmäuschen still war es, als das Licht ausging und die Blitze durch den Saal zuckten oder eine Birne zum Leuchten gebracht wurde. Alle waren mit viel Spaß und Begeisterung bei der Sache und manche Erstklässler hielten Herrn Bieker sogar für einen Zauberer. Einig war man sich, dass man im nächsten Jahr gerne wieder experimentieren und viele neue Sachen entdecken möchte.

Terminänderung:

Der Olper Teamcup 2020 findet am 5. Juni 2020  statt

Auszeichnung für die OGS

 von Sophie Beckmann (Artikel in der WP)

Drolshagen Urkunden und Preise haben verschiedene Teilnehmer des innogy-Klimaschutzpreises und Frühjahrsputzes 2019 erhalten. Bürgermeister Ulrich Berghof übergab die Urkunden stolz an die kleinen und großen Teilnehmer. Zwar waren bei der Verleihung im alten Kloster in Drolshagen nicht so viele Menschen wie sonst anwesend, trotzdem verzeichnet Dieter Gastreich eine höhere Teilnehmeranzahl als in den vergangenen Jahren.

288 freiwillige Helferinnen und Helfer nahmen am Frühjahrsputz 2019 teil. Gemeinsamen wurden fast 17 Kubikmeter Müll eingesammelt. Vorwiegend waren Kinder und Jugendliche dabei. Bürgermeister Berghof freut sich über das erzielte Ergebnis. „Ich werde bei meinem nächsten Sonntagsspaziergang auch eine Mülltüte mitnehmen und den achtlos entsorgten Müll einsammeln“, sagt er.

Insgesamt wurden elf Gruppen mit einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von 50 Euro ausgezeichnet. Die Jugendfeuerwehr Drolshagen reinigte beispielsweise den Autobahnzubringer. „Da kommt richtig Müll zusammen“, sagt Drolshagens Bürgermeister. Die Dorfgemeinschaft Essinghausen startete eine Dorfaktion „Sauberes Essinghausen“ und macht schon zum 19. Mal beim Frühjahrsputz mit. Und auch die Schüler und Schülerinnen der Offenen Ganztagsschule Drolshagen beteiligten sich ausgiebig an der Aktion. Sie reinigten gemeinsam den Festplatz Lohmühle und den Stadtpark.

Anmeldungen an den Weiterführenden Schulen

Mit diesen Links kommen Sie zu den Seiten der weiterführenden Schulen in unserem Einzugsgebiet:

 

 

 

 

 

Endgültige Ernennung

Zum 1. Februar 2020 wird Petra Schmidt zur Rektorin einer Grundschule auf Lebenszeit ernannt. Schulrätin Britta Halbe ließ es sich nicht nehmen, ihr die entsprechende Urkunde bereits jetzt persönlich zu übergeben.

Die Gräfin-Sayn-Schulgemeinde freut sich und gratuliert ganz herzlich.