Hier finden Sie ab sofort immer die neuesten Mitteilungen der Schulleitung:

 

Schule im Monat Januar

(07.01.2021, 19.00 Uhr)

Nach den gestrigen Entscheidungen der Landesregierung zum Schulbetrieb im Januar wurden uns heute weitere Details mitgeteilt.

Für den Zeitraum bis zum 31. Januar 2021 ist der Präsenzunterricht ausgesetzt. Es findet in allen Schulen und allen Jahrgangsstufen Distanzunterricht statt. In diesem Zeitraum werden keine Klassenarbeiten geschrieben. Da unsere Online-Klassenzimmer (Padlets) erprobt sind, starten wir bereits am kommenden Montag mit dem Distanzunterricht.

Unsere Standards für das Lernen auf Distanz können Sie ab jetzt auf unserem Padlet “Lernförderliche Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht“, das in der Sdui-App verlinkt ist, nachlesen. Die Informationen, wie das Material ausgegeben und wieder eingesammelt wird, erhalten Sie rechtzeitig über die jeweilige Klassenlehrerin. Sollte Ihrem Kind kein digitales Endgerät zur Verfügung stehen, kontaktieren Sie bitte die Schulleitung über die Sdui-App.

 

Auch die Schulen müssen einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. Das Ziel der Maßnahmen ist die Kontaktvermeidung und damit die größtmögliche Gesundheit aller. Damit es Ihnen als Eltern möglich ist, Ihr Kind zu Hause zu betreuen, werden Ihnen 2021 zusätzliche Sonderurlaubstage zur Verfügung gestellt (10 pro ArbeitnehmerIn / 20 bei Alleinerziehenden). Sollte es jedoch unvermeidbar sein, Ihr Kind durch uns betreuen zu lassen, melden Sie bitte Ihr Kind über die Sdui-App an. Die Umfrage läuft für die kommende Woche noch bis Freitag um 13.00 Uhr.

 

Den Bedarf für die beiden weiteren Wochen melden Sie bitte immer durch Teilnahme an der Umfrage über Sdui an.

Bitte beachten Sie: Die Lehrerinnen werden so weit wie möglich im Distanzunterricht, aber nicht in die Notbetreuung eingebunden sein. Das heißt, es findet kein Unterricht in der Schule statt, sondern die Kinder werden auch hier mit den Padlets arbeiten. Wir gehen weiterhin davon aus, dass wir die zuletzt geltenden engen Vorgaben für die Notbetreuung umsetzen müssen. Das heißt: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes über den gesamten Zeitraum hinweg (also auch am Sitzplatz) und durchgängige Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zu allen Personen. 

 

Sobald wir neue Informationen vom Ministerium erhalten, insbesondere zur Zeugnisvergabe und zur Gestaltung des Unterrichts ab Februar, werden wir uns umgehend bei Ihnen melden.

 

Wir hoffen sehr, dass wir möglichst bald wieder in einen geregelteren Schulbetrieb zurückkehren können. Bis es so weit ist, wünschen wir Ihnen die notwendige Zuversicht, Durchhaltevermögen und natürlich, dass Sie und Ihre Familie gesund bleiben!

 

Ihr Team der Gräfin-Sayn-Verbundgrundschule 

Notbetreuung (07.01.2021, 13.30 Uhr)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die aktuelle Schulmail ist zwar noch nicht eingetroffen, trotzdem würden wir gerne schon einmal den Betreuungsbedarf für die nächste Woche abfragen. Alle Eltern sind dazu aufgerufen, ihre Kinder soweit möglich zu Hause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Sollten Sie dazu nicht die Möglichkeit haben, so nehmen Sie bitte bis morgen (Freitag, 08.01.) um 13.00 Uhr an der sdui-Umfrage teil und melden Ihr Kind für den für Sie notwendigen Zeitraum an. Wir fragen zunächst nur die kommende Woche ab, weitere Abfragen werden dann folgen. Wir starten mit der Betreuung um 8.00 Uhr (Betreuungs- und OGS-Kinder ab 7.30 Uhr) an allen Standorten. Wahrscheinlich wird es keinen Busverkehr geben, so dass Sie Ihr Kind selbst zur Schule bringen und auch wieder abholen müssen. In der Schule werden die Kinder ihre Aufgaben erledigen, die für das Lernen auf Distanz anstehen. Geben Sie bitte Ihrem Kind die dazu notwendigen Materialien mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Gräfin-Sayn-Schule

Schulschließung (06.01.2021)

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir wünschen Ihnen zunächst einmal ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr.

Wie Sie sicherlich aus der Presse entnommen habe, wird der Präsenzunterricht bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Die Schulen werden wohl erst morgen konkret über die Rahmenbedingungen informiert. Dann werden wir unsere Planungen fortsetzen und beraten, wie wir die Vorgaben an unserer Schule sinnvoll aus pädagogischer und gesundheitlicher Sicht umsetzen können. Sobald es konkrete Pläne gibt, melden wir uns bei Ihnen. Dies könnte aber auch erst am Freitag der Fall sein. Bitte haben Sie Verständnis !

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Gräfin-Sayn-Schule

 

Elternbrief zu Weihnachten 2020

Es gibt Sterne

 

Wenn nachts die Lichter

ausgehen

und der Lärm der Welt

verstummt,

dann sehen wir die Sterne,

dann hören wir wieder die Stille.

 

Es gibt Sterne in der Nacht,

die wir noch nie gesehen haben.

 

Wenn es noch dunkler wird,

dann fangen sie an zu leuchten.

Hoffnung ist da, ein Ausweg,

denn du siehst weiter.

 

Du schaust wieder nach oben.

Wir feiern Weihnachten wie jedes Jahr – und doch anders: mit einem neuen Blick, wenn wir ihn wagen. Hoffnung ist da. Schauen wir nach oben !

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

ein sehr bewegtes Jahr geht zu Ende! Dieses Jahr hat alle Menschen vor Veränderungen gestellt und teils tiefe Einschnitte für Sie und Ihre Familien gebracht. Auch das Schulteam musste mit vielen veränderten Situationen umgehen lernen. Stets im Blick hatten und haben wir dabei das Wohl Ihrer Kinder und wollen dazu beitragen, den Kindern ein Stück gewohnten Alltag so gut es geht zu erhalten, Erziehung und Bildung auch unter schwierigen Umständen schaffen. Ich denke, wir haben Schule unter den gegebenen Bedingungen gut gemeistert. Dazu haben Sie alle beigetragen, indem Sie sorgsam miteinander umgegangen sind, Vorgaben beachtet und kranke Kinder frühzeitig zuhause gelassen haben. Für Ihre Unterstützung in den letzten Monaten möchten wir uns herzlich bedanken und hoffen auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Welche Heraus-forderungen im nächsten Jahr auf uns zukommen, wissen wir alle noch nicht. Mit einer Portion Zuversicht, gemeinsamer Verantwortung und Tatkraft werden wir uns den neuen Aufgaben stellen und das Beste daraus machen. Danken möchte ich auch dem gesamten Schulteam, welches sich immer wieder veränderten Regeln und Vorgaben anpassen musste und mit viel Kraft, Zeit und Einsatzbereitschaft die Situation gemeistert hat.

 

Wir wünschen Ihnen allen ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest im kleinen Kreis der Familie und einen guten Rutsch in ein hoffnungsvolles Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!

 

 

Ihr Team der Gräfin-Sayn-Schule

Vorweihnachtliche Spendenpakete bei KLEMM Bohrtechnik

Petra Schmidt, Schulleiterin der Gräfin-Sayn-Schule stellt ihre Pläne vor: „Bedingt durch die Coronapandemie wollen wir unsere Kinder in der Schule möglichst schnell für ein Lernen auf Distanz fit machen.“ Als Basis für die Nutzung digitaler Medien ist beabsichtigt, weitere iPads für die Grundschüler anzuschaffen „Damit soll es möglich werden, den Einsatz den Unterrichtsszenarien anzupassen - ob dieses individuelles Arbeiten ist, im Team oder in Gruppen“ so die Schulleiterin weiter.

 

Im Namen der Stiftung überreichte Vorstandsvorsitzender Georg Stahl den symbolischen Scheck an Petra Schmidt.

Linke Spalte: Spendenübergabe Klemm gemeinnützige Stiftung:

Oben: Rebecca Kranz, Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Unten: Georg Stahl, Vorstandsvorsitzender Stiftung, und Petra Schmidt, Gräfin-Sayn-Schule 

Rechte Spalte: Spendenübergabe KLEMM Bohrtechnik:

Oben: Dr. Carl Hagemeyer, Geschäftsführer KLEMM (Technik), und Sarah Klein, Caritas AufWind

Mitte: Roy Rathner, Geschäftsführer KLEMM (Vertrieb), und Stefanie Grebe, Musikverein Rhode

 Unten: Georg Stahl, Geschäftsführer KLEMM (Verwaltung), und Nadine Hille, Werthmann Werkstätten

 

 

Nikolaus

Vielen Dank an unsere beiden Fördervereine, die mit dem Kauf von fair gehandelten „echten“ Nikoläusen jedem Kind eine süße Freude in der Adventszeit bereitet haben. Im Gepäck hatte der Heilige einer seiner wichtigsten Legenden zum Nachlesen. Die Fotos zeigen kleine Eindrücke aus einigen Klassen.

Ein Stutenmann für jedes Kind in Hützemert

Schützenverein Wegeringhausen beschenkt Kindergarten und Grundschule

 

Große Freude herrschte am Sankt Martinstag bei den Kindern des Sonnenkindergartens sowie der Gräfin-Sayn-Schule in  Hützemert: Die Vorstandsmitglieder Timo Bock und Dieter Vollmer überbrachten im Auftrag des St. Hubertus Schützenvereins Wegeringhausen 1898 e.V. große Körbe voller Stutenmänner für alle Kindergarten- und Grundschulkinder in Hützemert. Seit vielen Jahren wird  der traditionelle Martinszug, der von Wegeringhausen nach Hützemert geht, von der Elternschaft der Grundschule organisiert. Aufgrund der derzeitigen Coronasituation konnte dieser nun nicht stattfinden.  Daher beschlossen die Schützen, ihre diesjährige Spende für einen guten Zweck den Kindern zugutekommen zu lassen. Standortleitung Kirstin Kreis freute sich sehr über diese Aktion: „So konnten wir mit den Kindern den Martinstag in allen Klassen  gebührend feiern.“

Elterninfoabend entfällt!

Der Infoabend zu dem Übergang auf die weiterführenden Schulen muss leider entfallen. Für Ihre Fragen stehen wir im Rahmen der Elternsprechtage gerne zur Verfügung sowie über die bekannten Kommunikationswege. Hier finden Sie eine Powerpoint-Präsentation, die noch einmal die wichtigsten Informationen zum Übergang enthält sowie ein kurzes Video mit dem Titel „Wohin nach der Grundschule?“

 

Die Sekundarschule Drolshagen wird am 09.12.2020 eine Videokonferenz für alle interessierten Eltern anbieten, bei der die Schule vorgestellt und Fragen beantwortet werden. Eine Anmeldung hierzu tätigen Sie bitte über das Sekretariat der Sekundarschule.

 

(Telefon: 02761/97629-31 oder Email an:  sekundarschule@drolshagen.de)

Infos der Franziskus-Schule Olpe

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 4,

sehr geehrte Eltern,

in diesem Jahr können wir leider nicht die Türen unserer Schule öffnen und Euch und Sie bei uns willkommen heißen. Unter dem Link https://www.franziskus-olpe.de/service/aktuelles/informationen-fuer-viertklaessler-und-ihre-eltern-im-schuljahr-20202021.html senden wir einen kurzen Videogruß aus der St.-Franziskus-Schule. Hier haben wir auch die wichtigsten Informationen zu unserem Gymnasium und unserer Realschule gebündelt und geben eine Hilfe bei der Orientierung auf unserer Homepage.

Wir wünschen viel Spaß beim (digitalen) Erkunden unserer Schule und weisen auf das Angebot für Beratungsgespräche in der Woche vom 30.11. bis 04.12. hin. Terminvereinbarungen sind über das Schulsekretariat (02761-93780) möglich.

Viele Grüße aus der St.-Franziskus-Schule!

 

Direkter Link zum Gruß-Video: https://youtu.be/3yQPEbnBOa0

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

 

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei der Schule, um Ihr Kind krank zu melden. Nutzen Sie hierzu am Wochenende bitte die Sdui-App.

Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen. Eine Übersicht finden Sie im folgenden Download: 

Schulkonzert 2020

Das Schulkonzert 2020 sollte eigentlich schon nach den Osterferien für die vierten Klassen stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie musste es verschoben und anders organisiert werden. Am 25.09. durften nun die neuen Viertklässler in Olpe ein tolles Konzert erleben.

Trotz Einhaltung der strengen Hygienemaßnahmen waren alle Kinder begeistert und haben mit viel Freude mitgemacht.

Herzlich willkommen ihr Kinder der Klassen 1!

-am Hauptstandort:

-in Schreibershof:

Fahrpläne für das Schuljahr 2020/2021!

Download
Fahrplan GS Drolshagen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.4 KB
Download
Schülerspezialverkehr im Schuljahr 2020-
Adobe Acrobat Dokument 97.9 KB
Download
Fahrplan GS Hützemert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.4 KB
Download
Fahrplan GS Schreibershof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.8 KB

Sachunterricht hautnah!

Wieviel Volt kommen aus der Steckdose?  Kann man Strom spüren oder auch sehen ?  Was passiert, wenn man Strom anpackt? Warum kommt es zu einer Explosion ?

 

Diesen und vielen Fragen mehr gingen die Kinder unserer Schule mit Dr. Bruno Bieker aus Schreibershof vom Kulturverein Drolshagen auf die Spur. Er ließ die Kinder hautnah erleben, dass man Strom spüren, sehen und auch hören kann. Eine Vielzahl von Experimenten waren im Musiksaal des alten Klosters aufgebaut und luden die Kinder zum Anfassen und Ausprobieren ein. Mucksmäuschen still war es, als das Licht ausging und die Blitze durch den Saal zuckten oder eine Birne zum Leuchten gebracht wurde. Alle waren mit viel Spaß und Begeisterung bei der Sache und manche Erstklässler hielten Herrn Bieker sogar für einen Zauberer. Einig war man sich, dass man im nächsten Jahr gerne wieder experimentieren und viele neue Sachen entdecken möchte.

Endgültige Ernennung

Zum 1. Februar 2020 wird Petra Schmidt zur Rektorin einer Grundschule auf Lebenszeit ernannt. Schulrätin Britta Halbe ließ es sich nicht nehmen, ihr die entsprechende Urkunde bereits jetzt persönlich zu übergeben.

Die Gräfin-Sayn-Schulgemeinde freut sich und gratuliert ganz herzlich.

Wikipedia für Kinder