Drolshagen im Juni 2020

 

Liebe Eltern,

auch dieses ungewöhnliche Schuljahr geht zu Ende und einige wichtige Informationen möchten wir Ihnen gerne noch mitteilen:

Zeugnisse:

Nach der Einstellung des Unterrichts am 16. März und nach der Wiederaufnahme eines begrenzten Präsenzunterrichts war und ist die Lernentwicklung aller Kinder in großen Bereichen durch das Lernen auf Distanz gekennzeichnet. Um das Lernverhalten der Schülerinnen und Schüler in dieser besonderen Situation zu würdigen, werden daher in den Zeugnissen hierzu kurze Aussagen gemacht. Die Leistungsbeurteilungen in den Klassen 3 und 4 beziehen sich am Ende dieses Schuljahres ausnahmsweise nicht nur auf das zweite Halbjahr, sondern auf das gesamte Schuljahr.

Zeugnisausgabe ist für die Klassen 1 bis 3 Dienstag, der 23.06.20 und für die 4.Klassen Donnerstag, der 25.06.20. Bitte beachten Sie die Hinweise der Klassenlehrerinnen.

Am letzten Schultag (26.Juni) endet der Unterricht für alle Kinder nach der 4. Schulstunde.

Personalien:

Zum neuen Schuljahr wird es einige personelle Veränderungen geben:

Aufgrund der engen Personallage im Kreis Olpe müssen wir 40 der uns zur Verfügung stehenden Lehrerstunden abordnen. Dies ist für uns alle keine glückliche Situation und es ist uns sehr schwer gefallen, Kolleginnen auszuwählen, die für ein Jahr an einer anderen Grundschule unterrichten sollen. Nach vorgegebenen sachlichen Auswahl-kriterien wie Stundenzahl, Wohnort sowie familiäre und schulische Bedingungen und nach Beratung mit dem Lehrerrat mussten wir eine Entscheidung treffen und sind auf Frau Sabine Menne und Frau Kim Becker zugegangen. Wir bedanken uns bei beiden Kolleginnen, dass sie dieser Aufgabe zugestimmt haben und ihren Dienst an jeweils anderen Standorten im Kreis Olpe versehen werden. Frau Menne wird an die Sonnenschule nach Attendorn gehen und Frau Becker wird in Welschen-Ennest unterrichten. Wir wünschen beiden ein erfolgreiches Jahr an ihren Wirkungsstätten und freuen uns darauf, sie im nächsten Schuljahr wieder begrüßen zu dürfen. Frau Schirner wird die Klasse von Frau Menne als Klassenlehrerin übernehmen. Frau Hunold, die bisher am Teilstandort in Hützemert unterrichtet hat, wird eines der ersten Schuljahre am Hauptstandort leiten. Frau Grütz wird nach Elternzeit und Abordnung mit 10 Stunden an unsere Schule zurückkehren und uns unterstützen. Wir heißen sie herzlich willkommen.

Klassenverteilung für das neue Schuljahr:

 

1a

Frau Kreutz

2a

Fr. Aßling

3a

Fr. Valpertz

4a

Fr. Meier

1b

Frau Meurer

2b

Fr.Engels-Lütticke

3b

Fr. Schirner

4b

Fr. Böhmer

1c

Frau Hunold

2c

Fr. Immekus

3c

Fr.Chr. Menne

4c

Fr.Heite-van-Bömmel

1H

Frau Nebeling

2H

Fr. Kreis

3H

Fr. Ebbinghaus

4H

Fr. Osterhaus

1S

Frau Schröder/

Frau Menne

2S

Fr. Hengstebeck

3S

Fr. Pipperr

4S

Fr. Heuel

Ohne Klassenleitung: Frau Clemens, Frau Grütz, Frau Schmidt, Frau Wurm

 

Die erste Schulwoche nach den Ferien:

In der ersten Schulwoche nach den Ferien endet der Unterricht nach derzeitigem Kenntnisstand für alle Schülerinnen und Schüler jeweils nach der 4. Unterrichtsstunde. Der Unterricht nach Plan beginnt am 17.08.2020.

Betreuungsmaßnahmen und die OGS beginnen am 1. Schultag.

 

 

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2020/2021

12.02.2021

Tag nach Altweiber

15. + 16.02.2021

Rosenmontag & Veilchendienstag

14.05.2021

Tag nach Christi Himmelfahrt

 

Schulhofnutzung

 

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Schulhofnutzung bis 16.00 Uhr ausschließlich an allen 3 Standorten der OGS und der Betreuung vorbehalten ist. So auch in den ersten 3 Wochen der Sommerferien !

 

Förderverein:

 

Unser Förderverein hatte für das zweite Halbjahr einige Aktionen wie z.B. eine Märchenlesung, Computerkurse usw. geplant, die aufgrund der Coronapandemie so nicht stattfinden konnten. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden im neuen Schuljahr die Dinge erneut in Angriff nehmen und hoffentlich umsetzen können. Gelungen ist die Erneuerung der Bänke auf dem Schulhof und die Anschaffung von 15 Cityrollern mit Helmen dank finanzieller Unterstützung der Sparkasse. Die Freude bei den Kindern über die Roller war riesig. Sie sind täglich im Einsatz. An dieser Stelle sei allen aktiven Mitgliedern des Fördervereins ein großes Dankeschön ausgesprochen.

 

Auch an dieser Stelle möchten wir noch einmal die Gelegenheit nutzen, uns zum Ende des Schuljahres herzlich bei Ihnen zu bedanken und Ihnen und Ihren Kindern ein großes Lob auszusprechen. Seit wir keinen „normalen“ Schulbetrieb mehr haben, haben Sie zusammen mit Ihren Kindern zu Hause hervorragende Arbeit geleistet. Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit als wichtige „Lernbegleiter“ unterstützt haben. Sie sind keine Lehrerinnen und Lehrer - das konnte auch niemand von Ihnen erwarten. Dennoch haben Sie diese Aufgabe hervorragend erfüllt und viel geleistet. Geben Sie bitte dieses Lob auch an Ihre Kinder weiter. Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler. Klopfen Sie sich und Ihren Kindern ruhig einmal auf die Schultern: „Das haben wir gut gemacht!“

 

Im Namen des gesamten Kollegiums und aller Mitarbeiter wünschen wir Ihnen und besonders natürlich den Kindern besonders nach diesem Schuljahr erholsame, schöne und sonnige Ferien sowie den Schulabgängern des 4. Schuljahres viel Erfolg, Freude und Lerneifer in ihren neuen Schulen.

 

Für das Kollegium mit freundlichen Grüßen

 

P. Schmidt (Schulleiterin) und A. Böhmer (Konrektorin)

12.06.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer SchulanfängerInnen,

 

nachdem nun alle Personalentscheidungen auf Kreisebene getroffen worden sind und wir an unserer Schule die Klassenleitungsstellen festlegen konnten, können wir Ihnen nun die Klassenlehrerinnen der zukünftigen 1. Schuljahre mitteilen:

Klasse 1a : Frau Kreutz

Klasse 1b:  Frau Meurer

Klasse 1c:  Frau Hunold

Klasse 1h:  Frau Nebeling

Klasse 1s : Frau Schröder und Frau Sabrina Menne

Damit Sie die Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder persönlich kennenlernen können, Fragen stellen bzw. letzte Informationen vor der Einschulung einholen können, möchten wir Sie zu einem Elternabend in die Schule einladen.

Datum :     10.August 2020, 19.00 Uhr

Ort :        Grundschule Drolshagen bzw. die Teilstandorte Schreibershof und Hützemert

Diese Einladung sprechen wir unter dem Vorbehalt aus, dass uns dies am Ende der Sommerferien auch noch möglich ist. Sollte der Elternabend nicht stattfinden können, erfahren Sie dies über unsere Homepage. Hier finden Sie immer die tagesaktuellen Informationen.

 

 

Das Team der Gräfin-Sayn-Verbundgrundschule

Liebe Lernanfänger,

die meisten von euch konnten ja unsere Schule leider nicht selbst erkunden. Damit ihr trotzdem schon einmal wisst, was euch erwartet, stellen euch hier ein paar Kinder die Schulgebäude unserer 3 Standorte in kleinen Videos vor:

Auch eure Klassenlehrerinnen haben ein Video für euch gemacht. Wenn du dein Klassentier anklickst, kommst du zum richtigen Video:

Klasse 1a: Frau Kreutz

Klasse 1b: Frau Meurer

Klasse 1c: Frau Hunold

Klasse 1S: Frau Menne und Frau Schröder

Klasse 1H: Frau Nebeling


Wir freuen uns auf euch!

Fahrpläne für das Schuljahr 2020/2021!

Download
Fahrplan GS Drolshagen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 164.4 KB
Download
Schülerspezialverkehr im Schuljahr 2020-
Adobe Acrobat Dokument 97.9 KB
Download
Fahrplan GS Hützemert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.4 KB
Download
Fahrplan GS Schreibershof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.8 KB

DANKE!

Uns haben schon ganz viele Bilder von euch erreicht, auf denen ihr DANKE sagt. Das ist toll! Wenn ihr die Bilder anklickt, könnt ihr sie vergrößern.

Es waren sogar schon ein paar Briefe dabei:


Karneval am Hauptstandort!

Sachunterricht hautnah!

Wieviel Volt kommen aus der Steckdose?  Kann man Strom spüren oder auch sehen ?  Was passiert, wenn man Strom anpackt? Warum kommt es zu einer Explosion ?

 

Diesen und vielen Fragen mehr gingen die Kinder unserer Schule mit Dr. Bruno Bieker aus Schreibershof vom Kulturverein Drolshagen auf die Spur. Er ließ die Kinder hautnah erleben, dass man Strom spüren, sehen und auch hören kann. Eine Vielzahl von Experimenten waren im Musiksaal des alten Klosters aufgebaut und luden die Kinder zum Anfassen und Ausprobieren ein. Mucksmäuschen still war es, als das Licht ausging und die Blitze durch den Saal zuckten oder eine Birne zum Leuchten gebracht wurde. Alle waren mit viel Spaß und Begeisterung bei der Sache und manche Erstklässler hielten Herrn Bieker sogar für einen Zauberer. Einig war man sich, dass man im nächsten Jahr gerne wieder experimentieren und viele neue Sachen entdecken möchte.

Terminänderung:

Der Olper Teamcup 2020 findet am 5. Juni 2020  statt

Auszeichnung für die OGS

 von Sophie Beckmann (Artikel in der WP)

Drolshagen Urkunden und Preise haben verschiedene Teilnehmer des innogy-Klimaschutzpreises und Frühjahrsputzes 2019 erhalten. Bürgermeister Ulrich Berghof übergab die Urkunden stolz an die kleinen und großen Teilnehmer. Zwar waren bei der Verleihung im alten Kloster in Drolshagen nicht so viele Menschen wie sonst anwesend, trotzdem verzeichnet Dieter Gastreich eine höhere Teilnehmeranzahl als in den vergangenen Jahren.

288 freiwillige Helferinnen und Helfer nahmen am Frühjahrsputz 2019 teil. Gemeinsamen wurden fast 17 Kubikmeter Müll eingesammelt. Vorwiegend waren Kinder und Jugendliche dabei. Bürgermeister Berghof freut sich über das erzielte Ergebnis. „Ich werde bei meinem nächsten Sonntagsspaziergang auch eine Mülltüte mitnehmen und den achtlos entsorgten Müll einsammeln“, sagt er.

Insgesamt wurden elf Gruppen mit einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von 50 Euro ausgezeichnet. Die Jugendfeuerwehr Drolshagen reinigte beispielsweise den Autobahnzubringer. „Da kommt richtig Müll zusammen“, sagt Drolshagens Bürgermeister. Die Dorfgemeinschaft Essinghausen startete eine Dorfaktion „Sauberes Essinghausen“ und macht schon zum 19. Mal beim Frühjahrsputz mit. Und auch die Schüler und Schülerinnen der Offenen Ganztagsschule Drolshagen beteiligten sich ausgiebig an der Aktion. Sie reinigten gemeinsam den Festplatz Lohmühle und den Stadtpark.

Endgültige Ernennung

Zum 1. Februar 2020 wird Petra Schmidt zur Rektorin einer Grundschule auf Lebenszeit ernannt. Schulrätin Britta Halbe ließ es sich nicht nehmen, ihr die entsprechende Urkunde bereits jetzt persönlich zu übergeben.

Die Gräfin-Sayn-Schulgemeinde freut sich und gratuliert ganz herzlich.